Zielerreichung Coaching Teil I: 5 Tipps, wie Sie garantiert Ihre Ziele erreichen

Ziele erreichen -das ist nicht so leicht, wie es scheint! Es gibt viele Dinge in unserem Leben, die wir uns als Ziel gesetzt haben, aber leider niemals erreicht haben. Woran liegt das?

Gerne wären wir erfolgreich – wir wissen aber nicht genau, worin. Wir würden gerne ein paar Kilo abnehmen, schaffen aber nicht ein einziges. Wir wollten schon immer eine Reise durch Australien unternehmen, hatten aber bis heute keine Gelegenheit dazu.

Wie können wir eigentlich unsere Ziele erreichen, die wir uns setzen oder die uns (z.B. im Job) gesetzt werden?

In unseren Blogbeiträgen Zielerreichung Coaching Teil I und Zielerreichung Coaching Teil II geben wir Ihnen viele wichtige Tipps und Grundlagen. Natürlich unterstützen wir Sie gerne, damit Sie schnell und nachhaltig zum Erfolg kommen. Sprechen Sie uns an!

 

Ziele erreichen mit SMART

Um ein Ziel wirklich erreichen zu können, muss es klar definiert sein.
Es funktioniert einfach nicht, wenn wir uns sagen „ich will abnehmen“. Genauso wenig wie „ich will reich werden“.
Warum ist das so?

Schaffe ich es, ein Ziel klar zu definieren, weiss ich, was ich zu tun habe. Es ist ganz klar festgelegt, wann das Ziel erreicht wurde und wann nicht. Darauf kann ich gut hinarbeiten. Ist das Ziel sehr groß, kann ich es in eine überschaubare Anzahl von Unterzielen unterteilen, die dann nach und nach abgearbeitet werden.

Wie geht das?
Sehr gut und sehr einfach ist die Methode der SMARTen Ziele:
Ein Ziel muss
S pezifisch
M essbar
A ttraktiv
R ealistisch und
T erminiert sein.

Ich möchte abnehmen.
Nach der SMART Methode heißt das, dass ich 5 KG abnehme, dass ich aber auch wirklich abnehmen will und damit einverstanden bin, auch mal auf ein Essen oder ein Glas Wein zu verzichten. Es heisst, dass ich diese 5 KG auch wirklich abnehmen kann (ja, das ist realistisch) und dass ich es in maximal 5 Monaten schaffe, wenn ich das Ziel erreichen möchte.
Mit diversen Unterzielen mache ich die Zielerreichung transparenter: Die kleinen Unterziele sind einfach erreichbar und gebt mir immer wieder eine Motivation, das Hauptziel zu erreichen. Außerdem schaffe ich mir Hilfen zur Zielerreichung.
Zum Beispiel kann ich mir als Unterziel vornehmen, jeweils 1 KG alle 4 Wochen abzunehmen. Das muss dann natürlich immer wieder nachgehalten werden.
Ein weiteres Unterziel könnte sein, dass ich nur noch Tellergerichte esse (auch zu Hause!), um nicht in Versuchung zu geraten, mehr zu essen als nötig.

 

Ziele erreichen mit der richtigen Motivation

Was zur Erreichung von Zielen nicht so gut funktioniert, sind von uns selbst oder von außen gelieferte Vorgaben wie “Ich sollte echt gesünder essen“ oder „Sie müssen Ihr Umsatzziel von xy schaffen – koste es, was es wolle“ oder „Du musst jetzt Vokabeln lernen”.
Hier wird eine Art von Motivation aufgebaut, die wir als ZWANG empfinden, nicht als LUST.

Die Motivation zum Erreichen eines Ziels – wie schaffe ich das?

Alles geht leichter, wenn es Spass macht. So ganz nebenbei stelle ich fest, dass ich nicht nur eine Aufgabe erledigt habe, sondern mir auch noch eine ganze Menge Kenntnisse über das Thema angeeignet habe – ganz ohne Lernen und in wirklich kurzer Zeit!
Um ein Ziel zu erreichen, muss ich es wirklich wollen!
Wenn ich nichts gegen eine Tätigkeit habe sondern im Gegenteil positiv darüber denke, geht mir die Erledigung leicht von der Hand und es macht Spass!

Im Coaching gibt es übrigens verschiedene Methoden, die uns dabei helfen, die Sicht auf manche Dinge zu verändern und unsere Einstellung ins Positive zu verschieben.
Gelingt uns das, macht Vokabeln lernen plötzlich Spass und die Akquise-Telefonate im Job werden mit zunehmender Leichtigkeit mit guter Laune erledigt.

 

Ziele erreichen durch neue Gewohnheiten

Haben wir uns erst einmal etwas angewöhnt, ist es gar nicht so leicht, diesen Automatismus wieder abzustellen oder umzuleiten.
Schaffen wir es aber, uns neue Gewohnheiten zuzulegen, arbeiten wir damit aktiv an unserer Zielerreichung!

Eine neue Gewohnheit kann ich mir antrainieren. Am besten klappt das in entspannter Atmosphäre, also zum Beispiel im Urlaub. Ich fange ganz langsam mit dem Training an, um keine Abneigung durch Überforderung aufzubauen. Nach und nach gewöhne ich mich an die neue Gewohnheit und steigere meine tägliche Motivation, da mir die neue Gewohnheit bei der Zielerreichung hilft.

Ich habe mir vorgenommen, 5 KG abzunehmen.
Eins meiner Unterziele ist dabei, 3x pro Woche jeweils eine halbe Stunde zu joggen. Schaffe ich es, mir einen Rhythmus wie beispielsweise Montagmorgen, Donnerstagmorgen und Samstagmorgen anzugewöhnen, fällt es mir nicht mehr schwer, mich morgens auf die Laufstrecke zu begeben.
Meine Laune bessert sich, weil ich schon etwas abgenommen habe und weiss, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Das Coaching kennt einige Methoden, Ihnen zu helfen, neue Gewohnheiten positiv zu festigen und zum positiven Teil Ihres Lebens zu machen.

 

Ziele erreichen durch kreative Pausen

Abstand und Time-Out sind wichtig, um „runter zu kommen“ und „Luft zu holen“. Pausen und Auszeiten, die den Blick auch wieder in andere Richtungen schweifen lassen, schaffen Raum und geben uns das Gefühl, das Leben zu genießen. Mittags-Spaziergänge und/ oder einige Tage Time-Out an den Wochenenden (gerne mit Weitblick in der freien Natur, darüber freut sich auch die Sehkraft der Augen) senken den Stresspegel und lassen uns wieder kreativer, produktiver und auch entscheidungsfähiger werden.

Ich persönlich schaffe mir kreative Pausen durch Gartenarbeit am Wochenende. Aber auch Ausflüge ans Meer oder in die Natur schaffen eine gute Erholung.
Am Wochenanfang fällt es mir dann leichter, wieder in meine „Angewohnheiten“ zurückzufinden und die Erreichung meiner Ziele zu verfolgen. Ja, dazu habe ich nach einem ruhigen Wochenende dann wirklich Lust!

 

Ziele erreichen durch Helfer und Unterstützer

Die erfolgreichsten Menschen sind niemals ganz allein. Mit Freunden, Familie, Wegbegleitern, Mentoren und oder anderen Unterstützern snd wir nicht nur motivierter, sondern auch stärker. Dabei sollten wir keine Scheu haben, die Hilfe von anderen einzufordern: Im Gegenzug bieten wir ihnen unsere Hilfe an und stellen fest, dass beide Seiten von den Vorteilen profitieren.

Mein Ziel, 5 KG abzunehmen wird wesentlich einfacher erreichbar, wenn meine Freunde in dieser Zeit auf Einladungen zum Abendessen verzichten. Wenn ich gemeinsam mit einem Freund joggen gehe, macht der morgendliche Termin noch mehr Spass.

 

Ziele erreichen durch Mediation X Coaching

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf – Ich freue mic